Liebe SponsorInnen, 1000er-Club MitgliederInnen, GönnerInnen, Freunde und Interessierte des Ocean Youth Sailing
Alles hat ein Ende...

... So auch das Jahr 2017. Länger ist es her seit dem letzten Newsletter, dafür haben wir jetzt zum Jahresende viele tolle Neuigkeiten für euch. Der Newsletter kommt nun zeitgemäss responsive daher. Radio SRF 1 war zu Besuch in Bottighofen und hat ein tolles Interview mit Lukas, Julius und Reto von der Peregrina Stiftung geführt. Nach dem Rohbau des Katamarans beginnen wir nun mit dem Einbau der Möbel, der Elektrik, Elektronik, Sanitär, Antriebssystem und allem Weiteren. Wir haben uns im neuen Jahr bereits wieder an die Arbeit gemacht und möchten den Moment nutzen, euch herzlich für die Unterstützung in diesem Jahr zu danken.

Vielen, vielen Dank!

Franzi, Lukas, Marco, Damian, Jürg und Nicola

 

Online ansehen
  Facebook   Instagram   Youtube
 
 
 
 
separator image
 
 
Baufortschritt
Der Grossteil des Rohbaus inclusive der meisten Verstärkungen und Fensterausschnitte ist mittlerweile fertiggestellt. Wir haben nun mit vielen Detailarbeiten begonnen. Dazu gehören der Einbau der Kästen, die Installation von Elektrik und Elektronik, des Elektroanstriebs, Montage von Deckshardware, Heizung, Sanitäranlagen und vielem Weiteren.
Baublog
Schwerter
Die Schwerter stellen strukturell eines der interessantesten Teile am ganzen Schiff dar. Der ganze Konstruktionsprozess ist im Baublog beschrieben.
Baublog Schwerter
Bilderseite Bau
Auf der Bilderseite der Homepage des Ocean Youth Sailing finden sich stets aktuelle Bilder vom Bau, aber auch von den Events sowie Ausbildungstörn.
Bilder vom Bau
 
separator image
 
 
OYS im SRF1 Regionaljournal
SRF
 
Integration Flüchtlinge
In Zusammenarbeit mit der Peregrina-Stiftung, welche im Kanton Thurgau die anerkannten und vorläufig aufgenommenen Flüchtlinge betreut, führen wir bis zum Ende des Katamaranbaus ein Arbeitsintegrationsprojekt durch. Zur Zeit lernen Fikadu, Okubazgi und Jango 5 Tage die Woche die verschiedenen handwerklichen Arbeiten am Schiff, Schreinerarbeiten und parallel dazu natürlich auch die Deutsche Sprache. Wichtig für ihre Integration in den Schweizer Arbeitsmarkt sind aber vor allem auch die Kenntnisse von spezifischen Deutschen Fachbegriffen im Handwerksbereich und dem Bootsbau, welche sie sich bei uns aneignen. Jeder Flüchtling darf drei Monate im OYS mitwirken. In dieser Zeit halten wir zusammen mit der Peregrina-Stiftung nach weiteren Jobmöglichkeiten Ausschau. Wir sind dankbar, dass wir Menschen welche aus ihrer Heimat geflüchtet sind, eine erfolgreiche Perspektive in der Schweiz bieten können.
 
separator image
 
 
Instagram und Youtube
Nach Facebook sind wir dank Selina nun auch auf Instagram aktiv. Folgt unserer Seite und postet eure Bauerlebnisse unter #oceanyouthsailing. Auf Youtube veröffentlichen wir zur Zeit regelmässig Videos zu technischen Details am Katamaran, reinschauen und abonnieren lohnt sich!
Youtube
 
 
Neue Homepage
Unsere neue Homepage ist online!
Nach mehreren Monaten der Planung, Design und Umsetzung ist die neue Homepage seit Sommer endlich online. Wir wünschen viel Spass beim Betrachten! Ein herzliches Dankeschön geht an die Weihrich Informatik, welche uns im Rahmen eines Lehrlingprojekts stark bei der technischen Umsetzung unterstützt hat.
Zur Homepage
 
 
Jürg's Worte zum allerletzten Baujahr
Liebe Katamaranbauer. Wir haben es weit gebracht. Unser Schiff ist im Rohbau fertig. Der Einbau der Möbel hat begonnen und die Planung der Technik läuft auf vollen Touren. Das ist nicht selbstverständlich! Du hast Einsatz gezeigt und gute Arbeit geleistet! Dafür danken wir Dir ganz, ganz herzlich. Wir haben nun noch 9 Monate dann muss unser Schiff fertig sein. Mitte August ist Einwasserungtermin und die Werft muss geräumt werden. Das Ende von diesem grossartigen Projekt ist also in Sicht. Es sind noch 6000 Arbeitsstunden zu leisten. Das ist viel Arbeit. Wenn Du nur einmal im Monat kommst schaffen wir das. Plane eine Woche Ferien in Bottighofen. Bei den Terminen kannst du ganz flexibel sein! Unser Bauleiter Lukas fährt sein Pensum weiter hoch und wird für die nächsten zehn Monate neu auch unter der Woche dort sein. Hilf mit! Reserviere Dir die Tage jetzt in Deiner Agenda. Packen wir es gemeinsam an. Das Projekt ist es wert das auch Du deinen Beitrag leistest! Wir zählen auf Dich! Euer Präsi
 
separator image
 
 
Franzi und das OYS in der Yacht
Während wir im Sommer 2017 in Loch Ness nach Nessi suchten, beschäftigte sich Franzi damit, ein Interview für die Yacht Zeitschrift zu geben. Sie war damit deutlich erfolgreicher als wir, und das Interview ist in der aktuellen Ausgabe der Yacht zu lesen! Sowohl zu der sechswöchigen Umrundung Englands als auch zum Bau des fast 14 Meter langen Katamarans beantwortet sie Fragen. Während wir die Ausbildung zum Royal Yachtmaster erfolgreich abschliessen konnten, darf auch der Katamaran bald ins Wasser.
Zum Artikel
Jonas Weihrich in Zeit Wissen
Einer unserer aktivsten jungen Katamaranbauer wurde kürzlich im Zeit Wissen Magazin zu seinem Faible für den Bootsbau interviewt. „Aber nicht jeder Unterricht ist so spannend, wie einen Katamaran zu bauen.“ Da können wir Jonas nur zustimmen! Das komplette Interview findet sich auf unserer Homepage, das Magazin in Papierform zum Anschauen in Bottighofen.
Zum Artikel
 
separator image
 
 
Microdiamant wird Hauptsponsor beim OYS
Anstatt seinen Kunden und Geschäftspartnern zu Weihnachten Geschenke und gedruckte Grusskarten zu senden, unterstützt Microdiamant den gemeinnützigen Verein Ocean Youth Sailing. Microdiamant ist Herstellerin von Finishing-Lösungen auf der Basis von Diamant-Mikrokörnungen. Microdiamant ist ein privat gehaltenes Unternehmen mit Sitz in Lengwil, Schweiz und beschäftigt rund 80 Mitarbeiter. Wir freuen uns, dass uns Microdiamant bei der Realisierung unserer Vision tatkräftig als Hauptsponsor unterstützt und möchten uns ganz herzlich bedanken.
Weitere Informationen
 
 
Zusammenarbeit mit Bucher + Walt
Für die Ausrüstung unseres Katamarans arbeiten wir intensiv mit Bucher + Walt zusammen. Wir dürfen dabei von ihrer in der Schweiz einmaligen Erfahrung in der Ausrüstung verschiedenster Schiffe profitieren. Dank der Unterstützung von Bucher + Walt sind wir mit Ronstan, Spinlock und Lewmar unterwegs.
 
separator image
 
 
Ronstan
Bei der Deckshardware verbauen wir nur das Beste von den Besten, direkt aus Australien.
Ronstan
Spinlock
Im Sommer 2017 durften wir uns am Hauptsitz von Spinlock persönlich von der Qualität ihrer Produkte begeistern lassen.
Spinlock
Lewmar
Keiner baut so gute und dichte Fenster wie Lewmar. Davon durften wir uns in der Lewmar Fabrik selber überzeugen.
Lewmar
 
separator image
 
 
Aktuelles zum Sponsoring
Bis zum Abschluss des Katamaranbaus im Sommer 2018 brauchen wir noch rund 10 000 Fr. pro Monat.
Wir möchten über die nächsten 10 Jahre über 1'600 Jugendliche und junge Erwachsene in unser Jugendprojekt involvieren! Die Realisation unserer Vision ist nur dank der tatkräftigen Unterstützung zahlreicher Sponsoren, Stiftungen und privaten SpenderInnen möglich. Im 2017 gebührt ein grosses Dankeschön an alle, welche das OYS neu unterstützen oder ihr bisheriges Engagement erhöht haben:

Hauptsponsoren: UMB AG, Microdiamant AG

Premiumsponsoren: Weihrich Informatik AG, CEMA AG, EFG International AG, Oceanvolt, Bucher und Walt, Bosch Schweiz, VC-Vertriebs AG mit AWL Grip und International, Gafnair Motorsport, Nautus AG, Von der Linden AG, Pernet.ch

Sponsoren: Arbon Bootsfahrschule, Moser Augenoptik AG, Lewmar, Ronstan, Spinlock, Westsystem und PRO-SET, 3M, Columbus Treppen, SGL Group, Daniel Hofer, Lions Club Kreuzlingen, Suter Kunststoffe AG, blum, Sauter Edelstahl AG, JACQUET Osiro, Bootsfahrschule Arbon GmbH

Stiftungen: Jugendförderung Thurgau, Lienhard Stiftung, Rotary-Stiftung-Jakob-Zindel, 2 anonyme Stiftungen

5000er Club: Jean Jacques Hunziker und Susanne Müdespacher, Annemarie und Peter Müdespacher, Regula und Armin Zenklusen, Familie Penruddocke, Damian Ruppen, Elsbeth und Daniel Ruppen, Fiona Müdespacher, Markus und Regula Arn Keller

1000er Club: Migros Genossenschaft Ostschweiz, Manuel Wendel, Pietro Ferrari, Bootslehrerverband VSMS, Lukas Helfenstein, Bergrennen Steckborn, SBM Schweizerischer Bodensee-Motorbootclub, Brockenstube Steckborn, Markus Villiger, Frauenverein Güttingen, Kiwanis Club Weinfelden, Familie Abegglen

Gönner: Traugott und Corina Pfister, Fabian Munz, Christoph Hagmann, Thomas Gloor, Lukas Galli, Marc Wethmar, Wolfgang Stadler, Bodensee Seglerverband, Beat Zehnder, Marco Lang, VSMS

Unterstützen
 
 
Social Media
  Facebook   Instagram   Youtube
Ocean Youth Sailing

Online ansehen   |   Abmelden

Zurück